Werkstatt
„Aus der Praxis
für die Praxis“

Die Qualifizierungs-Einheit

Jede Qualifizierungs-Einheit (QE) besteht aus drei Abschnitten:

1.Teil – Information für die Fachkraft
2.Teil – Information für die Teilnehmer
3.Teil – Vorlagen zur gemeinsamen Auswertung der QE

Die QE orientieren sich zum einen an den dazugehörigen Bildungsrahmenplan und zum anderen an den konkreten Arbeitsabläufen in den Werk- bzw. Betriebsstätten. Sie sind kleinschrittig aufgebaut und enthalten umfangreiches Fotomaterial sowie methodische Hinweise zu ihrer Anwendung.
Die QE in der Internetbasierten Datenbank sind auf der Grundlage einer standardisierten QE-Masterfolie in PowerPoint programmiert. Sie sind multimedial einsetzbar, z.B. im Bildungsordner, auf dem Tablet-PC, am Whiteboard.

Die QE berücksichtigen lerntheoretische und arbeitspädagogische Erkenntnisse und erlauben eine gemeinsame Auswertung der erreichten Lernziele mit den Teilnehmern.

Die QE können flexibel mit den verschiedenen arbeitspädagogischen Methoden wie dem Arbeitstraining, der 4-Stufen-Methode, der Leit-Text-Methode, der Projekt-Methode oder der LernAgenda angewendet werden.
Die QE geben den Anleitern und Fachkräften umfangreiche Hinweise zur Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der Qualifizierung des Teilnehmers.
Wir vermitteln Ihnen Werkstätten aus dem NBS - Netzwerk, die Ihnen gerne ihre Arbeit vorstellen.

Bitte wenden Sie sich an Wolfgang Klammer: klammer@klammer-schilp-partner.de